Bundesrat sieht „Offline tracking“ nur unzureichend geregelt

Privatsphäre versus elektronische Kommunikation